umoov logo
Loading ...

Damen und Dirnen, Sitten und Unsitten


évènement

Weshalb sagt man, dass Frauen den Männern «einen Korb geben»?

Und wieso sammelten am Ambassadorenhof die Damen ihre Flöhe in einem Flohpelzchen oder in einem Flohei?

Im Militär beglückten die Marketenderinnen Offiziere und Soldaten mit wohl ausgestopften Schamkapseln.

Warum benötigte im 16. Jahrhundert jede Armee einen Hurenweibel?

Und weshalb war das Riechsalz für die Mätressen so wichtig?

Im Mittelalter diente das Baden weniger der Hygiene als dem Vergnügen, bis - oh Jemine - die Syphilis auftrat.

Am Märetplatz stand der Pranger.

Ausgestellt wurden vorwiegend Weibsbilder, «welche Unkeusches getrieben» oder sich «fleischlich vergangen» hatten.

Das fröhliche Volk liebte gewisse Spiele so sehr, dass der Rat sie verbieten musste.

Aber Marie-Christine Egger kann dennoch verraten, wie das «füsseln» oder «Schinken klopfen» funktioniert.

Bei einem aphrodisischen Getränk wird ausserdem vernommen, was der grosse Herzensbrecher Casanova in Solothurn erlebt hatte und wieso er sich danach am liebsten umgebracht hätte.

Der Besuch des Frauenhauses - des öffentlichen Bordells - war für die Herren aus gesundheitlichen Gründen wichtig!

Eigentlich war den Geistlichen der Zutritt verboten.

Da Zuwiderhandelnden jedoch keine Strafmassnahmen drohten, hielten sich die Chorherren des St.

Ursenstiftes nicht an das Verbot.

Vielmehr lebten sie glücklich mit ihren Konkubinen und ihren vielen Kindern zusammen.

Weshalb kam der päpstliche Nuntius wohl so häufig nach Solothurn, und was hatte er dauernd zu bekritteln?

Liebesfreuden im Alten Solothurn, 2000 Jahre lieben und leben - eine lustvolle, lustige Führung für humorvolle Menschen.

CHF 20.00 pro Person, inkl. Verpflegung

Dauer: ca. 2h inklusive Halt und Konsumation


Baseltor


Solothurn


SWITZERLAND


Le blog de umoov


Evénements et activités à proximité

Barry - der legendäre Bernhardinerhund
Weinflösser, Weine und Weinkonsum-Solothurn
Power Nordic-Walking-Solothurn
Leben auf dem Mars-Bern
Seife, Sex & Schokolade – Vom Umgang mit den Körpersäften-Solothurn
Orgelpunkt-Bern
Karl Walser : Une carrière de peintre-Biel / Bienne
Herbstmusik-Bern
Bettwäsche-Sonderverkauf-Bern
Gezupft und gehämmert: 6. Abokonzert-Bern
"Messe solennelle en l'honneur de Sainte-Cécile"-Bern
Magic Piano-Seewen So
Bakelitmuseum in Breitenbach
Highlights aus der Sammlung-Solothurn
Nachtwächter, Nachtlichter, Nachttöpfe - eine dunkle Geschichte!-Solothurn
funktionelles Outdoor-Gruppentraining für alle-Belp
Freiheit!-Burgdorf
Wunderkammer - Die Schausammlung-Bern
At a gallop: Horses in the Swiss Armed Forces-Bern
Öffentliche Führungen durch die Ausstellung und das Areal des NPZ-Bern
Im Galopp: Pferde in der Schweizer Armee-Bern
Jahres-AusKlang-Meditation-Bern
Demokratie-Turm-Bern
Au galop ! Les chevaux dans l’Armée suisse-Bern
Fundbüro für Erinnerungen ? 3: Repair-Bern
Glitzer, Glimmer, Glanz & Gloria - vom Sonnen- & Lichtfest-Solothurn
BON SCHUUR TICINO-Bern
Gemüsemarkt / Wochenmarkt Altstadt Solothurn
Macherinnen - Frauengeschichte aus Burgdorf und dem Emmental
     
 
 




  •  
  • :
    :