umoov logo
Loading ...

Zeit und Raum - Hommage an Peter und Christine Kamm


activité

Das Kunsthaus Zug wäre heute ein anderes, wenn sich das Ehepaar Fritz und Editha Kamm-Ehrbar nicht mit dem österreichischen Bildhauer-Emigranten Fritz Wotruba in Zug befreundet hätte.

Wotruba beriet das Paar beim Aufbau ihrer Privatsammlung, die heute als Stiftung Sammlung Kamm die bedeutendste Kollektion Wiener Moderne in Europa ausserhalb Österreichs umfasst.

Und die zur relevanten Stellung des Kunsthaus Zug im Kunstbetrieb beiträgt.

Die Ausstellung «Zeit und Raum» thematisiert das Verhältnis von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Im Zentrum steht das Wirken des Zuger Ehepaars Christine und Peter Kamm, der Sohn von Fritz und Editha Kamm-Ehrbar.

Für ihn als Architekten und für sie als Kunsthistorikerin waren sowohl die Zeit wie auch der Raum wichtiger Bestandteil ihrer Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur.

Werke ihrer privaten Sammlung, die mitten in ihrer Wohnung Teil des Lebens war, zeigt das Kunsthaus Zug nun zum ersten Mal der Öffentlichkeit.

Werke von Piranesi, Josef Hoffmann oder Maria von Uchatius überraschen ebenso wie Arbeiten von Roni Horn, Richard Long, Brigitte Kowanz, Roman Signer oder Kurt Sigrist.

Auch Anna Margrit Annen, Guido Baselgia, Helena Krähenbühl, Albert Merz oder Hanna Villiger sind in Zug bekannte Namen, die zur Sammlung des Ehepaars Kamm gehören.

Diese verbindet somit die Geschichte mit der Gegenwart, die Region mit der Welt.

Christine und Peter Kamm verknüpften das Sammeln bildender Kunst mit einem breiten Spektrum kultureller Aktivitäten.

Dies verrät eine ganzheitliche Sicht auf Tradition und Innovation, Natur und Urbanität.

Als Hommage zeigt die Ausstellung die verschiedenen Facetten ihres kulturellen Engagements für Zeit und Raum.

Kuratiert von Matthias Haldemann, Direktor.

CHF 15.00 / 12.00


Kunsthaus Zug


Zug


SWITZERLAND


Le blog de umoov


Evénements et activités à proximité

Öffentliche Führung-Zug
Kunst über Mittag-Zug
Guided Tour in English-Zug
Weihnachtsoratorium von J:S: Bach-Zug
Familienworkshop-Zug
Vortrag von Tadashi Kawamata-Zug
Kammer Solisten Zug: Kater Caruso kocht
Ab und Zufällig-Zug
Öffentliche Führung: Alles und Nichts-Zug
Festival viel jazz / Michael Fehr & Rico Baumann-Zug
Vernissage: Braun. Vieh. Zucht.-Zug
Theos OffenBar-Zug
Künstlergespräch mit Bernhard Schobinger-Zug
Kammer Solisten Zug: Carusos verkehrte Welt
Klanggang mit Fritz Hauser-Zug
Zu Gast im Kunsthaus Zug
Eine Einführung in die Welt des Sake-Zug
Gratis: 3-teiliger Online-Workshop zum Thema Layoutgestaltung-Zug
Alles und Nichts – Japan und die moderne Kunst bis heute-Zug
Ich ersehne die Alpen; so entstehen die Seen-Zug
Begegnung mit Niklaus Brantschen SJ-Zug
Simone Felbers Iheimisch-Zug
Zuger Spiillüüt: Frau Müller muss weg
Festival viel jazz / Mareille Merck LARUS-Zug
Festival viel jazz / Bänz Oester & the Rainmakers-Zug
Festival viel jazz / David Helbock’s Random/Control-Zug
Festival viel jazz / Galega_Optickle feat. Julian Sartorius-Zug
Gustavs Schwestern: Der Tag, an dem Louis gefressen wurde-Zug
Offenes Atelier-Zug
Jobshop-Zug
     
 
 




  •  
  • :
    :