umoov logo
Loading ...

Swiss O Week 2019


sport

Orientierungslaufen im Bergparadies An der Swiss O Week werden während der Woche vom 3. bis 10.

August 2019 rund 3‘000 Orientierungsläuferinnen und -läufer in 52 Kategorien starten.

Die Teilnehmenden aus über dreissig Nationen verbinden dabei die sportlichen Herausforderungen beidseits der Sprachgrenze mit ihren Ferien.

Die Swiss O Week 2019 verschafft mit sechs OL-Etappen zu einem besonderen sportlichen Erlebnis.

Der Eröffnung mit einem Sprint in Gstaad folgen zwei Etappen nördlich des Col du Pillon und nach dem Ruhetag drei weitere auf dem Hornberg, in Rougemont und abschliessend auf dem Eggli für das Finale.

An den sechs Tagen, für jeweils etwa vier Stunden, werden die Läuferinnen und Läufer in 52 Alters- und Leistungsklassen starten.

Die Anreise zu den Etappen erfolgt über ein mit der Montreux-Berner Oberland-Bahn (MOB), PostAuto und den Skiliften vereinbartes Verkehrskonzept.

In der Anmeldegebühr für die SOW ist die Beförderung für die ganze Woche enthalten.

Die Teilnehmenden können in allen öffentlichen Verkehrsmitteln zwischen Zweisimmen - Gstaad - Château-d'Oex und zwischen Gstaad - Gsteig/Lauenen unbeschränkt einsteigen, eingeschlossen auch die Spezialkurse an die Etappen 2 und 3 auf den Col du Pillon, die Seilbahn an den Etappen 4 und 6 sowie die Fahrt zum Glacier 3000.

Die SOW 2019 ist nicht nur Orientierungslaufen.

Nach den täglichen Wettkämpfen und am Ruhetag stehen den Teilnehmenden und ihren Begleitern viele touristische und kulturelle Aktivitäten offen, zu denen auf den Webseiten der Ferienorte Gstaad und Pays-d’Enhaut eingeladen wird.

Die Destinationen bieten alles, was die SOW-Teilnehmer während der August-Woche entdecken möchten.


Promenade 17


Gstaad


SWITZERLAND


Le blog de umoov
     
 
 




  •  
  • :
    :