umoov logo
Loading ...

Schnee war gestern – in den Voralpen


manifestation

In den 1960er und 1970er Jahren entstanden in den Voralpen zahlreiche kleine Skigebiete.

Tausende strömten aus den Städten auf die nahen Pisten.

Skifahren wurde zum Volkssport, praktisch jedes Schulkind übte sich auf zwei Brettern.

Auf dem Nollen, Raten oder im Sattel-Hochstuckli machten viele ihre ersten Erfahrungen mit dem Wintersport.

Heute kämpfen zahlreiche voralpine Skigebiete ums Überleben.

Vor allem der immer öfter ausbleibende Schnee erschwert oder verunmöglicht einen rentablen Betrieb.

Trotz Schneekanonen wird der Wintersport wie man ihn kennt bis zur Mitte dieses Jahrhunderts in tiefen Lagen wohl verschwinden.

Die Ausstellung wirft einen Blick zurück, als der Wintersport in den Voralpen boomte und massenhaft Leute auf die Pisten, Loipen und Schlittelbahnen brachte.

Sie nimmt mit dem Klimawandel auch aktuelle Themenbezüge auf und beleuchtet die Folgen davon.

In welcher Form hat wintersportliches Vergnügen in den Voralpen überhaupt eine Zukunft?

«Schnee war gestern» richtet sich an grosse und kleine Pistenflitzer, an Après-Skifahrerinnen und insbesondere auch an junge Besucher, die Schnee spielerisch erkunden können.

CHF 10.00 Kinder bis 16 Jahre gratis


Museum Burg Zug


Zug


SWITZERLAND


Le blog de umoov


Evénements et activités à proximité

Museum Burg Zug
Reise in die Vergangenheit-Zug
Erlebnisführung für Familien-Zug
Freier Mittwoch-Zug
Abendführung durch die Dauerausstellung-Zug
Lesung: Emilie Lieberherr. Pionierin der Schweizer Frauenpolitik-Zug
Führung: Die Scham, zehn Beine und Essiggurken-Zug
Referat: Zug um Zug zum Frauenstimm- und Wahlrecht in Zug
Chor Cantori Contenti: Romantische Chormusik-Zug
Europäische Tage des Denkmals im Museum Burg Zug
Mondhörner – Rätselhafte Kultobjekte der Bronzezeit-Zug
Mit Kindern ins Museum Burg Zug!
Adlige, Filmliebhaberin, Orientreisende-Zug
6. Schweizer Schlössertag-Zug
Entdeckungsreise in die Steinzeit-Zug
Dernière der Ausstellung: Schnee war gestern - in den Voralpen-Zug
Zuger Märlisunntig im Museum Burg Zug
Leben, was geht! Suizid im Gespräch mit Hinterbliebenen-Zug
Abraxas Kinder- und Jugendliteraturfestival im Museum Burg Zug
Vernissage: Die Scham, zehn Beine und Essiggurken-Zug
Noblesse oblige-Zug
Workshop «Archäologische Illustration»-Zug
Wohnen im Museum Burg Zug. Lebens(t)räume gestern und heute
Kunstwerkstatt an der Lorze: Die Scham, zehn Beine und Essiggurken-Zug
Baugeschichte der Zuger Burg
Öffentliche Führung: Mondhörner-Zug
Vortrag: Russland – Die Vertikale der Macht-Zug
Römische Werkstatt-Zug
Kindernachmittag: Rätselhafte Mondhörner-Zug
     
 
 




  •  
  • :
    :