umoov logo
Loading ...

Rotkäppli


attraction

Mit einem Lied auf den Lippen und einem Korb voll Kuchen und Wein am Arm macht sich ein Mädchen mit einem roten Käppchen auf den Weg zur kranken Grossmutter.

Im Wald begegnet es dem Wolf, über den viele Leute schlecht reden.

Rotkäppchen ist fasziniert von ihm und kann nichts Schlechtes an ihm finden.

Der Wolf ist nett und meint, die Grossmutter würde sich bestimmt über einen selbst gepflückten Blumenstrauss freuen.

Schnell lässt sich das Mädchen überzeugen und vergisst die Ermahnung der Mutter, den Weg nicht zu verlassen.

Das Abweichen vom Weg und von den guten Vorsätzen führt zu der bekannten Frage «Aber Grossmutter, warum hast du so grosse Ohren?

» Die Textfassung schrieb der Gründer Jörg Christen – gewürzt mit viel Humor und dem Gespür für eine kinder- und bühnengerechte Umsetzung.

Für die Inszenierung zeichnet sich Fabio Romano verantwortlich.

Die Geschichte von Rotkäppchen vermittelt eine der wichtigsten Warnungen von Eltern an ihre Kinder: «Sprich nicht mit Unbekannten und gehe nicht mit Fremden».

Und sie zeigt, dass es sich lohnt, auf die Eltern zu hören.

Rotkäppchen ist ein fröhliches, aber etwas naives Mädchen.

Es lässt sich durch nette Worte von seinem Vorhaben abbringen und vergisst das Versprechen, das es seiner Mutter gegeben hat.

Dadurch gerät es in grosse Gefahr.

Eine Situation, die längst nicht nur in Märchen vorkommt, sondern auch täglich in der realen Welt.

Das Märchen geht gut aus, doch im realen Leben ist das leider nicht immer so.

Märchen erheben nicht den Anspruch, die Welt so zu beschreiben wie sie ist.

Die Märchen-Bildsprache regt vielmehr beim Theaterzuschauer, eigene Bilder an.

Ein unterhaltsamer und vergnügter Theaternachmittag für die ganze Familie ist garantiert!

Zusätzliche Informationen zum Reisetheater und unserer Tournee finden Sie unter www.reisetheater.ch


Riedstegsaal


Uetikon Am See


SWITZERLAND


Le blog de umoov


Evénements et activités à proximité

StimmBand – a cappella-Grüningen
Dauerausstellung: Von der Rebe bis zum Wein-Au ZH
Mönchaltorfer «Winterkonzert»
Rotkäppli-Wädenswil
Kirchenkonzert des Akkordeonorchesters Grüningen
Heidi, wo bisch du dihei?-Männedorf
Kürbisschnitzen-Mönchaltorf
Gottfried Keller « Kleider machen Leute» Theater Kanton Zürich-Stäfa
"Klassik im Schloss" - Herbstkonzerte-Uster
stäfART
Kerzenziehen-Uster
Samichlaus und Schmutzli in der Naturstation Silberweide-Mönchaltorf
Heidi, wo bisch du dihei?-Stäfa
Lebendiges Totholz-Mönchaltorf
Rotkäppli-Meilen
Ausstellung «Fantasie und Wirklichkeit»-Maur
Soirée «Romantische Zauberklänge im Advent»-Mönchaltorf
Weindegustation in der Landi Mönchaltorf
Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland-Uster
Perfect Dinner for Love mit Barbara Balldini-Wädenswil
Entwicklungszusammenarbeit heute-Uster
To catch an angel-Männedorf
Ergreifende Klassik und Romantik-Herrliberg
Jugendprojekt «Lift»-Uster
Räbechilbi Richterswil
W.A. Mozart – B. Yusupov, Vertraute Klänge – Neue Klänge-Stäfa
Wer kann das lesen? Alte Dokumente lesen und verstehen lernen-Maur
GUTSCHEIN im Wert von CHF 50.00 im Werkstatt 6 in Gossau-Gossau ZH
E gschtöörti Klassezämekunft - Lustspiel von Marlene Herzog-Samstagern
E gschtöörti Klassezämekunft - Lustspiel von Marlene Herzog-Meilen
     
 
 




  •  
  • :
    :