umoov logo
Loading ...

Matthäuspassion BWV 244 von J.S. Bach


féerie

Das Collegium Vocale setzt nach Monteverdis „Marienvesper“ und Mozarts „Requiem“ seine Reihe grosser Oratorienwerke fort, mit denen es neben Kirchen auch Konzertsäle wie das KKL gefüllt und das Publikum begeistert hat.

Ein grosses und tiefes Werk wie die „Matthäuspassion“ ist für alle Beteiligten Herausforderung und Erfüllung zugleich.

Deshalb freuen wir uns besonders darauf, zum wiederholten Male mit dem renommierten Basler Capricornus Consort und seinem Konzertmeister Peter Barczi musizieren zu dürfen.

Die künstlerische Leiterin Ulrike Grosch, die bereits mehrfach am Lucerne Festival zu erleben war, kann aus ihrer profunden Erfahrung mit dem Werk schöpfen, das sie für den Bach-Spezialisten Ton Koopman und seinen Amsterdam Baroque Choir bereits mehrfach einstudiert hat.

Auch der niederländische Tenor Tilman Lichdi, der die Partie des Evangelisten singen wird, arbeitet seit vielen Jahren intensiv mit Ton Koopman zusammen.

Die weiteren Solistinnen und Solisten sind Miriam Feuersinger, Sopran, Sarah Romberger, Alt, Ekkehard Abele, Bass (Jesusworte) sowie Peter Strömberg, Bass (Arien).

Die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach ist ein Werk, das sich intensiv wie kein zweites mit dem Leiden des einzelnen Menschen und dem Mitleiden Jesu Christi beschäftigt.

Im Kontrast zur Johannespassion, die den Sieg des Erlösers über den Tod feiert, schafft Bach den Zuhörern in der Matthäuspassion in tiefgründigen, komplexen Arien den notwendigen Raum, um mit dem Blick auf das Passionsgeschehen über sich selbst nachzudenken – und konfrontiert uns mit existenziellen Fragen: Was macht uns Menschen eigentlich aus?

Wo liegen unsere Grenzen? Woraus schöpfen wir Kraft?

Das Collegium Vocale fördert auch mit diesem Projekt den professionellen musikalischen Nachwuchs, indem zahlreiche Studierende der Hochschule Luzern - Musik mitwirken.

Besonders zu erwähnen sind junge Solistinnen und Solisten, ...


KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern


Luzern


SWITZERLAND


Le blog de umoov
     
 
 




  •  
  • :
    :