umoov logo
Loading ...

Lodovico Viadana: Sacri concentus


attraction

Es ist überraschend, dass Lodovico Viadanas Musik so selten gehört wird, besonders angesichts der Bekanntheit, die sein Name in der Welt den Alten Musik geniesst und wenn man bedenkt, wie gross sein Einfluss bereits im 17.

Jahrhundert war.

Seine berühmteste Sammlung, die Cento concerti ecclesiastici von 1602, enthält sowohl eine der ersten Abhandlungen über die Praxis des Basso Continuo als auch die ersten gedruckten geistlichen Monodien mit Continuo-Begleitung.

Ein bedeu­ten­der Beitrag zum einstimmigen Repertoire liegt aber in seinem späteren, lange übersehenen Druck, den Cento concerti a una voce sola von 1614.

Diese Sammlung stellt eine monumentale Erweiterung zum Solorepertoire des Frühbarock dar.

Während Viadana in seiner wegweisenden Sammlung von 1602 auf sicherem Boden bleibt, zeigt er sich in den Motetten von 1614 als risikofreudiger und fortschrittlicher Komponist.

Einige ausgewählte Monodien aus dieser Sammlung von 1614 bilden den Kern des Programms «Sacri concentus» und sind umrahmt von Instrumen­talstücken, fünfstimmigen Madrigalen und achtstimmigen Motetten Viadanas, sowie von Werken anderer Komponisten, die einen direkten Einfluss auf seine Monodien hatten oder von ihnen beeinflusst wurden.

Das Viadana Collective vereinigt Gesangsstimmen und Instrumente und erkundet bekanntes und vergessenes Repertoire der Spätrenaissance und des Frühbarock.

Es führt mit variabler Besetzung bedeutende Persönlichkeiten und aufstrebende junge Musiker:innen der Alte Musik-Szene zusammen.

Ensemble THE VIADANA COLLECTIVE: Suzie LeBlanc – Sopran Vicki St.

Pierre – Alt Charles Daniels – Tenor Roland Faust – Bass Bruce Dickey – Zink Anna Noelle Amstutz – Violine Catherine Motuz – Posaune Maximilien Brisson – Posaune und künstlerische Leitung Iason Marmaras und Christophe Gauthier – Orgel

Karten nummeriert: CHF 55.00 Unnummeriert: CHF 40.00 Unnummeriert für Studierende und ...


Peterskirche Basel


Basel


SWITZERLAND


Le blog de umoov


Evénements et activités à proximité

StradivariFEST: Klangwelle – Schumann 6-Basel
Konzerttheater: Im Orchester graben-Basel
Anne-Sophie Mutter-Basel
Jüdisch. Für Anfänger und Fortgeschrittene-Basel
SWISS CHAMBER CONCERTS Base - VOXSCHNITTKE-Basel
Glaubenswelten des Mittelalters-Basel
Buchstäblich jüdisch-Basel
Basler Fasnacht-Basel
Stückelbergs wiederentdeckte Wandbilder – Fragmente aus einem Basler Künstlersalon-Basel
Made in USA-Basel
Marco Rima - "Ich weiss es nicht..."-Basel
Die Zeitmaschine-Basel
Jugendkulturfestival Basel
Bundesfeier am Rhein-Basel
Paris, Roma: Amour - Odio-Basel
Mary Vieira (1927, São Paulo–2001, Basel)
Digitale Geschichte-Basel
mittwoch-matinee: Über das Baden-Basel
Von Universität und Konzil, Dirnen und Nonnen-Basel
Memory – Momente des Erinnerns und Vergessens-Basel
Erleuchtet-Basel
Ausser Gebrauch – Alltag im Wandel-Basel
Knastbrüder, Metzger und feine Damen-Basel
Der «Blüthner» auf Reisen-Basel
Kurzführung im Rathaus-Basel
Jüdische Religion, Migration und Emanzipation-Basel
tierisch! – Der Klang der Tiere-Basel
Vernissage: Stille Nacht?-Basel
Vernissage: Alles lebt-Basel
     
 
 




  •  
  • :
    :