umoov logo
Loading ...

Leben, was geht! Suizid im Gespräch mit Hinterbliebenen


activité

Das Thema Suizid ist, obwohl in der Schweiz täglich zwei bis drei Personen aus dem Leben scheiden, ein Tabuthema.

Darüber hinaus werden tagtäglich bis zu dreissig Personen nach einem missglückten Suizidversuch medizinisch betreut.

Aus diesem Grund scheint es notwendig, darüber offen und konstruktiv sprechen und wertefrei informieren zu können.

Hinterbliebene, Helfende und das unmittelbare Umfeld kommen aus diesem Grund in der Ausstellung zu Wort.

Ziel ist es, Sprache rund um das schwierige Thema Suizid, Suizidalität und ernsthafte Krisen zu generieren, damit Fehlannahmen, Stigmatisierung und eine lähmende Sprachlosigkeit im Umgang mit dem Thema Suizid das Weiterleben der Hinterbliebenen und Betroffenen nicht zusätzlich erschweren.

In diesem Rahmen wird die interaktive Wanderausstellung Leben, was geht!

Suizid im Gespräch von Martin Steiner organisiert und durchgeführt. Vom 23.Oktober – 11.

November 2021 thematisiert die Ausstellung Suizid aus dem Blickwinkel der Hinterbliebenen.

Direkt Betroffene respektive Hinterbliebene und Betroffene wie z.B.

eine Tochter, ein Vater, eine Mutter und der Freundeskreis sowie das helfende Umfeld wie z.B.

Ärzte, Psychiater, Bestatter, Pfarrer, Fachstellen und Philosophen kommen direkt zu Wort.

Mitwirkende der „Living Library“ sind am 31. Oktober und am 7. November in Zug anwesend.

Auf diese Weise können Besucher und Besucherinnen in dialogisch ausgerich-teten Situationen mit den Living Books ins Gespräch kommen.

Für die verbleibende Ausstellungsdauer stehen den Besuchenden Podcasts der einzelnen Positionen via QR-Code zur Verfügung.

Infopanels, interaktiv-partizipative Module und Installationen ergänzen diesen gross angelegten Dialograum während der ganzen Ausstellungszeit.

Ausserdem werden zwei Spezialanlässe für max.

50 interessierte Personen angeboten: Fr 29.10.2021, 14-15 Uhr, ...


Shedhalle


Zug


SWITZERLAND


Le blog de umoov


Evénements et activités à proximité

Museum Burg Zug
Reise in die Vergangenheit-Zug
Erlebnisführung für Familien-Zug
Lesung: Eugen Ruge – Metropol-Zug
Geschichten auf Spanisch – Cuentacuentos en lengua española-Zug
Club de conversation en français-Zug
English Conversation Club-Zug
Miteinander lesen – Shared Reading-Zug
Freier Mittwoch-Zug
Abendführung durch die Dauerausstellung-Zug
Mondhörner – Rätselhafte Kultobjekte der Bronzezeit-Zug
Mit Kindern ins Museum Burg Zug!
Adlige, Filmliebhaberin, Orientreisende-Zug
Chor Cantori Contenti: Aus des Herzens tiefem Grunde-Zug
Russische Geschichtenzeit-Zug
Zuger Märlisunntig im Museum Burg Zug
DigiFit: Musik und Filme streamen-Zug
Abraxas Kinder- und Jugendliteraturfestival im Museum Burg Zug
Lesung und Film zum Thema Suizid-Zug
Noblesse oblige-Zug
DigiFit: Chat und Videotelefonie-Zug
Money Talk: Erfolgreich Anlegen – nachhaltig!-Zug
Wohnen im Museum Burg Zug. Lebens(t)räume gestern und heute
Miteinander lesen am Feierabend - online-Zug
Reisebericht: Freiämterweg-Zug
Lesekerle und Bücherheldinnen-Zug
Guided tour through the city: Art in public spaces-Zug
Sonne, Mond und Sterne als Zeitmesser in der Bronzezeit-Zug
Kater Caruso im Theater-Zug
     
 
 




  •  
  • :
    :