umoov logo
Loading ...

Genie und Wahn in Wort und Ton GEORG TRAKL


attraction

GEORG TRAKL 1887-1914 Melancholiker, Magister der Pharmazie und Proband eigener Drogenexperimente.

Der grosse Lyriker der Moderne, dessen Leben durch Schuldbewusstsein und Empathie verdunkelt war, strebte nach Sühne, Schönheit und Vollendung.

“Es dräut die Nacht am Lager unsrer Küsse. Es flüstert wo: Wer nimmt von euch die Schuld?

Noch bebend von verruchter Wollust Süsse. Wir beten: Verzeih uns, Maria, in deiner Huld.

Solist: Text und Sprecher: Frank Demenga Sprecherin: Karin Wirthner Musikalisches Konzept und Klavier: Annina Demenga


Berner Puppentheater


Bern


SWITZERLAND


Le blog de umoov
     
 
 




  •  
  • :
    :