umoov logo
Loading ...

Der Mensch in der digitalen Welt


activité

Vortrag um 16:10 Uhr von Prof. Dr.

Thijs Defraeye: «Digitale Zwillinge in der Medizin: Kommt ein Avatar zum Arzt…» empa-Forschende entwickeln derzeit einen digitalen Zwilling unserer Haut, der massgeschneiderte Therapien ermöglichen soll.

Ziel ist es, diesen Haut-Avatar anzeigen zu lassen, wie ein Schmerzpatient oder ein Diabetiker individuell behandelt werden muss.

Vortrag um 16:25 Uhr von Eliette Restrepo und Rolf Widmer: «Seltene Metalle in der Automobilelektronik: Das Auto als Rohstoffquelle.

» Neodym, Dysprosium und Terbium heissen sie, die Seltenen Erden, die in der Autoindustrie verwendet werden.

Die Metalle sind aufgrund ihrer Eigenschaften begehrt – und rar.

Das Team «Critical Materials and Resource Efficiency», kurz CARE, sucht daher nach Wegen, wie sich diese Rohstoffe nachhaltiger in den Stoffkreislauf zurückführen lassen.

Hierbei werden wissenschaftliche Grundlagen erarbeitet, mit denen die Seltenen Erden und andere Metalle bei der Autoverwertung zurückgewonnen werden können.

kostenlos

16.00 Uhr: Begrüssung Digitalisierung an der Empa Prof. Dr.

Alex Dommann 16.10 Uhr: Digitale Zwillinge in der Medizin: Kommt ein Avatar zum Arzt… Prof. Dr.

Thijs Defraeye 16.25 Uhr: Seltene Metalle in der Automobilelektronik: Das Auto als Rohstoffquelle Eliette Restrepo und Rolf Widmer 17.00 Uhr: Führung durch die Empa-Labors mit Urs Bünter 3.

September bis 30. November 2019 #smarthalle, St.

Galler Innenstadt Cardio-Gurt fürs Langzeit-EKG Elektroden, die den Schlaf behüten Am gemeinsamen Stand des KSSG St.

Gallen, der Uni St.

Gallen und der Empa in der #smarthalle wird der Cardio-Gurt und dessen Vorteile gegenüber bisherigen Überwachungssystemen vorgestellt.


Empa


St. Gallen


SWITZERLAND


Le blog de umoov
     
 
 




  •  
  • :
    :